Verzehrst du Fleisch und tierische Produkte?

Jeweils ein Stück Hähnchen-, Schweine- und Rindfleisch

Beantworte unsere Umfrage und sag uns deine Meinung.

Fleischkonsum – ja oder nein? Diese Frage können viele heute gar nicht mehr pauschal beantworten. Während gerade junge Menschen oft vegan leben, essen andere zwar tierische Produkte, verzichten aber gänzlich auf Fleisch. Wieder andere essen nur Fisch oder meiden rotes Fleisch. Und ganz andere könnten niemals auf Fleisch verzichten, kaufen es dafür aber nur beim Bauern ihres Vertrauens.

  • Essgewohnheiten verändern sich im Laufe der menschlichen Entwicklung.
  • Wir wollen wissen, wie du zum Verzehr von Fleisch und tierischen Produkten stehst.
  • Nimm an unserer Umfrage teil und sag uns deine Meinung!

Kinder mögen keinen Spinat. Der Grund dafür ist in unseren Genen verankert: Seit frühesten Zeiten hat der Mensch gelernt, Speisen nach ihrem Überlebenswert zu beurteilen. So wird süßen, kalorienreichen und fetten Speisen ein hohes Sicherheitspotential zugeschrieben. Ungekochtes, Grünes oder Saures kann dagegen sogar giftig sein. Deshalb ist es zunächst mal verständlich, dass Fleisch oder andere fettige Speisen einem Spinatgericht vorgezogen werden.

Der Geschmackshorizont erweitert sich nämlich erst im Laufe unserer Entwicklung. Wir probieren aus, lernen von Eltern und Geschwistern oder in Kindergarten und Schule, was gut für uns ist. Spätestens im Jugend- und Erwachsenenalter spielen neben unseren Genen auch soziale und gesundheitliche Aspekte eine Rolle für unser Essverhalten. Dann entscheiden wir uns ganz bewusst dafür, was wir essen wollen und was nicht.

Umfrageergebnis: Wie stehst du zum Verzehr von Fleisch und anderen tierischen Produkten?
Umfrage aus dem Jahr 2019

4 Kommentare:

    • Der Mensch ist ein Jäger und Sammler. Wie alles im Leben, mit Maß und Ziel. Dann wird eine ausgewogene Ernährung daraus. Vor allem artgerecht gehalten und bei einem Metzger meines Vertrauens.
      Die artgerechte Haltung ist das ganze Problem und vor allem;
      Geiz ist geil…..alles muss billig sein und da sind wir Deutsche,….Weltmeister…nirgends in Europa wird für Essen weniger Geld ausgegeben, als bei uns.

  • Zu einer gesunden Nahrung, die der menschliche Körper brauch muss auch Fleisch gehören. Alle unsere Muskeln brauchen das Fleischeiweiß. es enthält ein Eiweiß, das vom Körper am besten aufgenommen wird. Alle Menschen, die kein Fleisch essen, verlieren Muskelmasse. Da in dieser Zeit nicht mehr so viel schwer gearbeitet wird, fällt das nicht so schnell auf. Ich bin nun 85 Jahre alt und hätte ohne Fleisch die Arbeit im Bergbau nicht leisten können. Ich esse immer noch gerne Fleisch. aber natürlich nicht mehr so viel.
    Wichtig ist natürlich, wenn man einen Bauern hat, der die Tiere in Bio Qualität hält und nur so viele Tiere hält, wie viel Futter er anbauen kann. Denn er daef auch kein Futter zukaufen.

    Denn wenn man sieht und hört wie die Tiere gehalten werden, gemästet und mit Atibiotika vollgepumpt, kann einem schon der Appetit an diesem Fleich vergehen.
    Doch dann sollte man auch keine Produkte essen, die durch Närmittelfabricken hergestellt wurden, z. B. Wust oder Michprodukte.

    Alle Produkte die von Närmittefirmen produziert werden, sind verpanscht. Es fehlt grundsetzlich an MINERALIEN, SPURENELEMENTEN und VITAMINEN.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gebe bitte einen Kommentar ein.

Gebe bitte deinen Namen ein.

Weitere Artikel: