Ein angeschnittener Walnusskuchen ohne Mehl liegt auf einem Holzteller.

Walnusskuchen ohne Mehl.
Mit Schokolade

  1. Home
  2. Ernährung
  3. Alle Rezepte
  4. Walnusskuchen ohne Mehl
55min.
Einfach
439.98kcal
Vegetarisch
Glutenfrei
3.86/5 (7)
Die Walnuss ist ein kleiner Tausendsassa: Gesund und vielseitig einsetzbar. Zum Beispiel herzhaft als geröstetes Topping auf Salat, süß in Kuchen und Plätzchen oder einfach so als Snack zwischendurch. Unsere Ernährungsberaterin Sarah Schwietering mag sie, weil Walnüsse Zink enthalten. Das unterstützt dein Immunsystem und hilft deinem Körper dabei, körpereigene Abwehrzellen zu produzieren. Ob unser Walnusskuchen ohne Mehl mit Schokolade gut für das Immunsystem ist, müssen wir noch herausfinden. Sicher ist, dass er himmlisch schmeckt.

Rezept für Walnusskuchen ohne Mehl.

Zutaten

8 Portionen
140 ggemahlene Mandeln
140 ggemahlene Walnüsse
100 gZartbitterschokolade 70%
100 gZartbitterkuvertüre
70 gPuderzucker
30 gWalnussbruch
4Eier
2 EL Quittengelee
1 TLSchalenabrieb einer Bio Orange
1 TLBackpulver
0,5 gestrichene TLLebkuchengewürz
1 PriseSalz
AußerdemMargarine zum Fetten der Springform

Zubereitung

Alle Zutaten für den Walnusskuchen ohne Mehl mit Schokolade liegen auf einem Brett.
1

Leg dir alle Zutaten für den Walnusskuchen ohne Mehl zurecht und bereite deinen Arbeitsplatz vor.

In einer Schüssel liegen Eigelb und Puderzucker. In einer anderen Schüssel ist aufgeschlagenes Eiweiß.
2
4 Eigelb1 Prise Salz70 g Puderzucker

Zunächst die Eier: trennen. Dann das Eiweiß mit einer Prise Salz zu Eischnee steif schlagen. Eigelb und Puderzucker mit Hilfe eines Schneebesens cremig rühren.

In einer Schale ist geschmolzene Zartbitterschokolade. In einer anderen Schüssel ist eine Mischung aus Eigelb, Eischnee und ein bisschen geschmolzene Schokolade.
3
100 g Zartbitterschokolade

Jetzt die Schokolade: Zartbitterschokolade über einem Wasserbad oder in der Mikrowelle schmelzen. Achte darauf, dass du sie nicht zu stark erhitzt, die Schokolade bildet sonst Klümpchen. Anschließend esslöffelweise zum Eigelb geben und behutsam vermengen.

In einer runden Springform befinden sich der Kuchenteig und das Eischnee.
4
140 g gemahlene Mandeln140 g gemahlene Walnüsse1 TL Schalenabrieb einer Bio Orange0,5 TL Lebkuchengewürz1 TL Backpulver20 g ganze Walnüsse

Nun geht es an die Nuss: Die gemahlenen Mandeln und Walnüsse, Orangenabrieb, Lebkuchengewürz und Backpulver vermengen. Die Masse zum Eigelb geben und gründlich vermengen. 20 Gramm der ganzen Walnüsse grob hacken und ebenfalls unterheben. Zuletzt den Eischnee unterheben, bis eine glatte Masse entsteht.

In einer Springform befindet sich der rohe Kuchenteig.
5
Margarine zum Fetten der Springform

Gleich geht es in den Ofen: Backofen auf 180° Umluft vorheizen. Eine Springform gründlich fetten. Teig in die gefettete Form füllen. Den Kuchen im Ofen 40 Minuten backen. Nach 40 Minuten ein Holzstäbchen oder eine Messerspitze in den Walnusskuchen stechen. Bleibt kein Teig mehr daran kleben, ist der Kuchen fertig.

Der fertige Walnusskuchen ohne Mehl und Schokolade liegt auf einem Holzteller.
6
100 g Zartbitterkuvertüre2 EL Quittengelee10 Walnüsse

Du bist fast fertig: Kuvertüre über einem Wasserbad schmelzen - achte auch hier darauf, dass das Wasser nicht kocht. Dann den Quittengelee einrühren. Die Quitten-Schoko-Kuvertüre gleichmäßig über den Kuchen geben und mit den restlichen Walnussstückchen dekorieren. Auskühlen lassen und warten bis die Kuvertüre fest ist. Jetzt kannst du deinen Walnusskuchen ohne Mehl genießen.

7

Wenn du beim Einkaufen keine gemahlenen Walnüsse bekommst, kannst du auch ganze Walnusskerne mit einer Küschenmaschine oder einem Nudelholzes zerkleinern.

Nährwerte

439.98 kcal22%

Energie

9.56 g13%

Eiweiß

22.29 g8%

Kohlenhydrate

33.12 g50%

Fett

Tipp unserer Expertin:
Portrait Sarah Schwietering
Sarah Schwietering, Ernährungsexpertin der KNAPPSCHAFT

Tipp unserer Expertin:

Nüsse sind gesund – aber du solltest sie in Maßen genießen. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt eine Menge von 25 Gramm Nüssen pro Tag. Das entspricht in etwa einer Handvoll Walnüsse.

Profil lesen
Weitere Rezepte: