Header Pasta

Spaghetti mit Radicchio.
Und Walnüssen

  1. Home
  2. Ernährung
  3. Alle Rezepte
  4. Spaghetti mit Radicchio und Walnüssen
30min.
Mittel
651kcal
Vegetarisch
4/5 (6)
Radicchio hats aufgrund seines bitteren Geschmacks ein bisschen schwer. Dabei verleiht der violette Kollege so manchem Gericht in Kombination mit Rosinen oder Honig eine interessante Note. Daher kommt bei uns Radicchio Pasta auf den Teller. Und ja, etwas Ahornsirup und eine Birne ist auch mit von der Partie. Unsere Ernährungsexpertin mag Radicchio, da er eine ausgewogene Mischung aus Mineralstoffen wie Calcium, Magnesium und Phosphor enthält. Das ist gut für deine Zähne, Knochen, Muskeln und auch für deine Nerven.

Rezept für Spaghetti mit Radicchio und Walnüssen

Zutaten

4 Portionen
2rote Zwiebeln
1große Knoblauchzehe
1feste Birne
600 gRadicchio
180 gFeta
40 gWalnüsse
400 gSpaghetti
3 ELOlivenöl
2 ELAhornsirup

Zubereitung

Auf einem Brett liegen die Zutaten für Spaghetti mit Radicchio. Dort befinden sich eine halbierte Birne, eine kleine Schüssel Walnüsse, eine mittelgroße Schüssel mit Feta, eine große Schüssel mit geschnittenem Radicchio und Knoblauchzehen.
1

Leg dir alle Zutaten für die Spaghetti mit Radicchio zurecht und bereite deinen Arbeitsplatz vor.

Auf einem Brett liegen geschnittene rote Zwiebeln, geschnittener Radicchio, geschnittene Birne und Walnüsse für die Radicchio-Pasta.
2
2 rote Zwiebeln1 große Knoblauchzehe1 feste Birne600 g Radicchio 180 g Feta40 g Walnüsse

Zunächst das ‚Schnippeln‘: Für die Soße die Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen. Zwiebeln halbieren. Birne waschen und vom Kerngehäuse befreien. Zwiebeln und Birne in 0,5 Zentimeter große Würfel schneiden. Radicchio von den äußeren Blättern befreien, halbieren und den Strunk herausschneiden. Nun in feine Spalten schneiden. Feta abtropfen lassen und in ein Zentimeter große Würfel schneiden. Walnüsse grob hacken.

In einer Pfanne werden Radicchio, Walnüsse und Zwiebeln angebraten.
3
3 EL Olivenöl2 EL Ahornsirup

Jetzt geht es an die Soße für die Radicchio-Pasta: Olivenöl in einer großen Pfanne erhitzen. Zwiebelwürfel und Birnenstücke hineingeben. Knoblauch dazu pressen und alles bei geschlossenem Deckel drei Minuten dünsten, bis die Zwiebeln weich sind. Radicchio, Ahornsirup und Walnüsse hinzugeben, alles vermengen und bei geschlossenem Deckel sowie mittlerer Hitze vorsichtig 15 Minuten garen. Gelegentlich umrühren.

In einem Top werden Spaghetti gekocht.
4
400 g Spaghetti

Jetzt sind die Spaghetti an der Reihe: Während der letzten acht Minuten Wasser zum Kochen bringen und die Spaghetti nach Packungsanweisung bissfest kochen.

In einer Gusspfanne liegen gekochte Spaghetti, Radicchio, Walnüsse und Feta.
5

Du bist fast fertig: Spaghetti abschütten und zum Radicchio in die Pfanne geben. Alles gründlich vermengen. Zuletzt noch den Feta über die Spaghetti geben und ebenfalls vermengen. Pasta mit Radicchio auf Tellern anrichten und sofort servieren.

Auf zwei Tellern liegt jeweils eine Portion Spaghetti mit Radicchio und Walnüssen. Auch eine Pfanne mit der Radicchio-Pasta ist zu sehen.
6

Tipp: Falls du die Soße mit mehr Feuchtigkeit lieber magst, einfach drei bis vier Esslöffel des Nudelwassers hinzugeben. Für ein glutenfreies Gericht nimmst du einfach glutenfreie Spaghetti.

Nährwerte

651 kcal33%

Energie

17.99 g25%

Eiweiß

88.57 g34%

Kohlenhydrate

24.06 g36%

Fett

Experten-Tipp:
Portrait Sarah Schwietering
Sarah Schwietering, Ernährungsexpertin der KNAPPSCHAFT

Experten-Tipp:

Radicchio ist dir zu bitter? Dann schneid den Strunk und die dicken weißen Blattrippen heraus. Darin steckt der größte Teil der Bitterstoffe.

Expertenprofil lesen