Resilienz-Test: Wie resilient bist du?

Eine lächelnde Frau liegt zuhause auf dem Boden vor einem aufgeklappten Laptop

Find raus, wie gut du mit Stress umgehen kannst.

Logo ISM - Institut für Stressmedizin Rhein Ruhr

Die Fachleute vom Institut für Stressmedizin Rhein Ruhr (ISM) hast du vielleicht schon in unserer SPRECHSTUNDE gesehen. Das ISM berät Unternehmen und unterstützt ihre Mitarbeiter bei der Stressbewältigung. Ziel dabei ist, die psychische Gesundheit, Motivation und Leistungsfähigkeit von Mitarbeitern zu fördern. Das Team rund um Dr. Matthias Weniger, Ärztlicher Leiter des Instituts, hat auch diesen Resilienz-Test für dich entwickelt.

Was ist Resilienz und wie funktioniert der Test?

Resilienz beschreibt deine seelische Widerstandskraft und die Fähigkeit, Krisen gut zu bewältigen. Du bist sehr resilient, wenn du gut mit Stress umgehen kannst und nur selten körperliche und psychische Erkrankungen hast. Auch deine allgemeine Lebenszufriedenheit ist dann höher.

Dieser Test hilft dir dabei, deine Resilienz besser einzuschätzen. Dir werden indirekt Fragen zu den Themen Gefühlssteuerung, Zukunftsorientierung, Problemlösungskompetenz, Akzeptanz, Selbstbestimmung und Netzwerkorientierung gestellt.

Wenn du den Test abschließt, erhältst du eine ausführliche Auswertung zu allen Themenbereichen. Außerdem geben wir dir hilfreiche Tipps und Lösungsstrategien an die Hand.

Jetzt den Test machen.

Unser Resilienz-Test enthält insgesamt 48 Aussagen. Lies dir jede Aussage aufmerksam durch. Stell dir dann die Frage: Wie sehr trifft die jeweilige Aussage auf mich zu? Wähl deine Antwort zwischen 1-„Fast nie“, 2-„Seltener“, 3-„Häufiger“ und 4-„Meistens“ aus. Für deine Einordnung der Aussagen werden automatisch Punkte vergeben und zusammengerechnet.


Dieser Test dient nur zur Orientierung. Er liefert dir keine allgemeingültige Aussage über deine psychische Gesundheit und ersetzt auch keinen Arztbesuch.
Sprich auf jeden Fall mit deinem Arzt, wenn du dich ausgebrannt und wenig stabil fühlst.

5 Kommentare:

  • Ich bin sehr erschrocken das es bei mir doch so gravierend ist
    Seid 1 Jahr geht es mir so merkwürdig
    Wird alles immer schwerer

  • Danke! Manches hat mich schon etwas geschockt, aber im Grunde stimmt es. Einen ehrlichen Blick auf sich selbst zu werfen, kann manchmal wehtun. Aber ist unerlässlich, wenn man merkt, da stimmt was nicht, aber nicht weiß, wo man ansetzen kann, dass es besser wird.

Einen Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Gebe bitte einen Kommentar ein.

Gebe bitte deinen Namen ein.

Weitere Artikel: